Das Weight Weenie Experiment

Fragen an den Schraubär-Gürü

Moderatoren: Ferg, Guru

Benutzeravatar
Guru
Top-User 4000+
Beiträge: 5932
Registriert: 16.10.2007, 19:00
Wohnort: Eppelheim
Kontaktdaten:

Das Weight Weenie Experiment

Ungelesener Beitrag von Guru » 27.09.2012, 20:08

In irgendeiner Bike Bravo hatte ich diese Schläuche entdeckt.......
Bild

und dachte mir - die möchte ich mal testen! Der Gewichtsunterschied zu normalen Schläuchen ,die ich sonst so fahr, ist nämlich enorm.....
BildBild

und das an den rotierenden Massen.


Gesagt getan.

Vorher:Bild
15,80Kg

Nachher:Bild
Bild

Der Nachteil ist leider nur das solch ein Schlauch 50€ kostet :eek:

Wenn man es aber mal genauer betrachtet ist das Preisleistungsverhältnis nicht zu schlagen :thumbup:

Wenn man z.B. eine Syntace P6 in der Alu und der Plaste Version nimmt.
BildBild

bezahle ich für jedes Gramm das ich spare 1,34€ :eek:

Bei den Schläuchen sind es aber nur 0,29€ :love: (ich geb aber zu das ich mir das schon ein wenig schön geredet habe :laughing8: :laughing8: :laughing8: )

Jetzt müssen die Schläuche nur noch halten!
Bild

Wurzelpassage ;]

Benutzeravatar
Günt
Top-User 500+
Beiträge: 783
Registriert: 25.08.2011, 16:35
Wohnort: Heidelberg-Handschuhsheim
Kontaktdaten:

Re: Das Weight Weenie Experiment

Ungelesener Beitrag von Günt » 27.09.2012, 21:06

Dann lieber wie immer die "Dicken Dinger", wuaaaail:

Bier gibt´s z.B. auch in leichten 0.33l Flaschen. Und das sogar noch in unorthodoxen 10er Kästen. Und schlimmstenfalls noch in Plastikflaschen (schändlich!)
Dann im Gegensatz dazu das altgediente Herrengedeck zu 20x0.5l in der baustellenerprobten Dickglasbodenbuddel, fröhlich vereint im klingelndem Beisammensein mit ihren 19 Artgenossen in der auch als Campingstuhl nutzbaren Biäkischd.
Da entscheidet dann natürlich die längere Haltbarkeit auch in Grenzsituationen gegenüber der homöopathischen Füllung und des geringeren Gewichtes.
Gewichtsersparnis kann und wird dann zu fortgeschrittener Stunde und nach Jahren des Gebrauchs (des körperlich zum Fass gewordenen Bierliebhabers) eher klein geschrieben.

Schoppe!
:occasion5:
:laughing8: :toothy7: :laughing8:
Rogggnroul is kein Ponyhof!

Benutzeravatar
Günt
Top-User 500+
Beiträge: 783
Registriert: 25.08.2011, 16:35
Wohnort: Heidelberg-Handschuhsheim
Kontaktdaten:

Re: Das Weight Weenie Experiment

Ungelesener Beitrag von Günt » 27.09.2012, 21:07

Aber trotz meinem Gehirnkot:
Super Bericht, Hut ab!!!
:wave:
Rogggnroul is kein Ponyhof!

Benutzeravatar
Donnersberger
Top-User 500+
Beiträge: 549
Registriert: 08.10.2011, 23:24
Wohnort: NL
Kontaktdaten:

Das Weight Weenie Experiment

Ungelesener Beitrag von Donnersberger » 30.09.2012, 22:15

De Guru geht zum Leichtbau über - gäbbt mer mol noch ä Bier :D
... bis bald im Wald ...

* Wurzel * HD-Freeride *

iBIKE

osama
Beiträge: 241
Registriert: 29.09.2009, 20:51

Re: Das Weight Weenie Experiment

Ungelesener Beitrag von osama » 01.10.2012, 07:06

is' doch alles bloß vum Ron abgekupfert... :toothy7:

Benutzeravatar
Da Ron
Beiträge: 206
Registriert: 01.11.2011, 17:00
Wohnort: im Wald
Kontaktdaten:

Re: Das Weight Weenie Experiment

Ungelesener Beitrag von Da Ron » 11.04.2013, 20:04

:wink: awas gar net WOA :wave:
Wo ein Wille da ein Trail :headbang:
Ich bewege DRECK on the TRACK ! was bewegst du ?
Du bist das Produkt deiner Hometrails ;)

Benutzeravatar
Ferg
Top-User 1000+
Beiträge: 1916
Registriert: 20.10.2007, 11:47
Wohnort: Brühl

Das Weight Weenie Experiment

Ungelesener Beitrag von Ferg » 11.04.2013, 22:18

Uih Ron, da haste aber n ganz alten Fred wieder vom Speicher geholt und abgestaubt...


Sent from my BlackBerry using Tapatalk
...der frühe Vogel kann mich mal !

Benutzeravatar
Donnersberger
Top-User 500+
Beiträge: 549
Registriert: 08.10.2011, 23:24
Wohnort: NL
Kontaktdaten:

Das Weight Weenie Experiment

Ungelesener Beitrag von Donnersberger » 11.04.2013, 23:40

Staub? Hust, hust, Hatschiiii
... bis bald im Wald ...

* Wurzel * HD-Freeride *

iBIKE

Antworten